Freitag, 18. Dezember 2020

Advent, Advent...der Quilt ist fertig

 Seit Oktober war das Those Trees-Top fertig und seitdem war ich total unentschlossen, was ich quilten sollte bzw. wollte. Diese Entscheidung ist immer wirklich schwierig. Ich stecke viel Mühe ins das Nähen und Topmachen und dann möchte ich es einfach individuell und schön machen.




Ich wollte auf jeden Fall Sterne und Bäumchen in den Hintergrund quilten, aber wie und was bringe ich den Hintergrund hinein? Ich habe bis zum Schluß geschwankt zwischen Linien und einfachem Doodling.., dann hatte ich mich für Linien entschieden, die Sterne und Bäume vorgezeichnet und...einfach gedoodelt...in dem Augenblick, in dem ich anfange wird alle Theorie grau und ich mache es anders. 





Jetzt ist er fertig und hängt. Sogar das Binding -ein Goldbinding- ist dran und blinkt richtig schön. Der Quilt hängt im Flur und begrüßt meine Gäste, die natürlich nicht in Scharen kommen, weil Corona...;(

Auf jeden Fall viele Grüße an Roswitha a la Blauraute, Marianne und Renate , Sandra und Andrea und alle anderen Mitnäherinnen. Es hat mir viel Spaß gemacht mit Euch. Wie wäre es mit einem Sternenquilt im nächsten Jahr?

 


The quilt top was finished in October. I was so proud about this early almost finish! And then I was not sure about the quilting. I wanted to have floating stars in it and needed something snowy for the background or straight lines...I was not sure. I decided to go for straight lines, started with the quilting and the quilt wanted doodling. I had marked the stars and just finished it. In betwwen I was horrified and thought I wrecked it but then I calmed down and I am totally happy with it. Isn´t it funny that I have to go through those phases?




Anyways, it is quilted and finished and is hanging in my entrance hall...waiting for my guests which will not come as usually but next year it is finished on time.

 

Bis bald

Martina





Dienstag, 15. Dezember 2020

Mein Chromosome-Quilt

 Mr A von Capaquilts zeigte ein super interessantes Muster in Instagram und rief zum Testnähen auf. Da konnte ich nicht widerstehen. Ich habe mich gemeldet. Kreise, Halbkreise und Streifen würden zusammen einen ganz modernen Quilt ergeben. Ich war begeistert. So einfach geht das und schon werden alle UFOs zur Seite geschoben.

 There was this cool pattern of Mr A of Capaquilts and Mr A was looking for testers on Instagram. What a great chance. The pattern is all about stripes and circles and halfcircles - exactly what I love.



 Danach drehte sich bei mir wirklich alles um Halbkreise und ganze Kreise. Erst war ich voller Hochachtung vor den ganzen Kreisen. Sie sind komplett eingenäht und das bei einem Kreisdurchmesser von ca 5"...aber es geht wirklich alles. 

In the beginning I was a bit scared as the circles are not that big. But then I found a rhythm to sew the circles and half circles. It was not too bad




Aus drei verschiedenen Quiltgrößen habe ich den Throw Size Quilt ausgesucht. Der sollte so um die 145cm breit werden und ca 180 lang. (Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne unter der Breite von 150cm bleibe, damit mein Kuschelfleece gut auf die Rückseite passt. Kuschelfleece anstückeln ist immer Murcks...)

Out of three sizes I chose the Throw Size Quilt. It was supposed to become  about 145 cm wide and 180 cm long (I decided on this size because I wanted to use the cosy fleece for the backing.)


 

Ich habe die multicoloured Version ausgesucht und dafür aus meinen Stoffkisten die schwarz-weiß gemusterten Stoffe genommen. Der Effekt ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe: Modern aber nicht so bunt.


I was going for the multicolored version of the quilt and used all my black and white fabrics for that. The effect of the quilt is exactly as I wanted to have it: modern but not too colorful.




Gequiltet habe ich das Top mit einem unregelmäßigen Allover-Muster in den schwarzen Topteilen.

I quilted my Chromosome Quilt with a irregular allover pattern in the black background.



Auf dem Bild unten sieht man ein wenig das Quilting Muster. Schwarzes Quilting auf schwarzem Stoff ist schwierig zu fotografieren.

Here you can see the quilting. It is really difficult to make a picture of quilting lines in black fabric.





 Der Quilt gefiel meiner Schwester auf Anhieb und schon ist er weg. Das ging sehr schnell und ist mir nicht leicht gefallen ihn wegzugeben.

My sister liked the quilt and now it is gone and has a new home.

 Bis bald,

Martina




Donnerstag, 10. Dezember 2020

The Blazing Star Block

 I did it again: I quilted along in the Classic and Vintage Series of Fatquartershop. I so love the Vintage blocks and I also love the outcome of the blocks.

For a few years (since 2017)  I have been quilting along with Fatquartershop and their blog The Jolly Jabber. It is always in their Classic and Vintage Series that I have sewn the blocks. This year was the sixth time. Again I really like the pattern: It is the Blazing Star. Please check all the other versions. The pattern is free. There are many more interesting blocks on the blog.

 Die deutsche Übersetzung kommt unten.

The Blazing star

 

 


The name is wonderful and I really wanted to have it blazing and for Christmas. I started with the star and then decided  on the blazing corners. To decide on the colors was not so easy. In the beginning I also wanted to add some taupe stars but I did not like it too much.


My different layouts


After several tries I was sure that I wanted to go with the black and gold only.


First steps - Erste Schritte


Can you see how it sparkles and shines?


Final arrangements


The stars were not difficult to make. The blazing parts were a bit fiddly but it was doable and in the end really fast because I knew what to do. And again this is a great block.

Please also check out the blocks of the other testers. It is always great to see the other versions. You can find them  here.


 

 

Seit einigen Jahren bin ich auf einer Quilt Along Liste von Fatquartershop. Dort habe ich mich immer für die Classic and Vintage Blöcke und Quilts gemeldet. Es sind dabei schon einige sehr schöne Quilts entstanden: Insgesamt 3 Quilts und ein Kissentop und nun ein weiteres Kissen.

Das neue Classic and Vintage Muster heißt Blazing Start Block. Dabei geht es um Sterne, die leuchten, lodern oder Flammen werfen... blazing eben...dieses Leuchten macht den Stern besonders und das habe ich versucht zu erreichen, indem ich meinen geliebten goldenen Stoff benutzt habe. Der Blocktitel "BlazingStar" gefällt mir sehr gut. Das hört sich ein wenig dramatisch an!

Entstanden ist dieses Mal ein tolles Weihnachtskissentop. Es wird einen Ehrenplatz bekommen und ich freue mich schon jetzt darauf. Und alle anderen

Die Sterne an sich waren nicht schwierig zu nähen. Die leuchtenden Schweife waren ein wenig kniffelig und kleinteilig. Aber es war kein Problem. Und bei den beiden letzten Sternschweifen ging es schnell. Da wußte ich, was ich mache.

 And here you can see all my quilts and pillows that were made with the patterns in the Classic and Vintage series:

 

My Vintage quilts and pillow tops so far

 Can you see that I love the vintage quilt series?

 

Bis bald

Martina










 




Freitag, 20. November 2020

Ein Muster-Test - Pattern Testing

 Karen fragte nach Testern für ihr neues Muster GeoOptics. Das ist ein total interessantes Log Cabin Layout. Log Cabin stand schon sehr lange auf meiner To-Do-Liste, also keine Frage, dass ich es testen wollte. Karen kenne ich übrigens aus der To be A Bee (Randersacker)-Gruppe...

Schaut euch das Ergebnis an: ist das nicht toll geworden? Ich musste einfach mit dem Ergebnis anfangen!

Karen asked for testers of her new pattern GeoOptics and I was totally excited to be part of the testing  team. A log cabin has been on my to do list for ages and I was glad to go ahead. I know Karen from the To Be A Bee-group and we have met several times...

....and I am starting with the result of my testing because I am super proud!

 


Die erste Entscheidung galt der Farbwahl: Da ich aus meinem Stash nähen wollte, kamen am ehesten die neutralen Stoffe in Frage. Weiß war auch da. Als Kontrast wollte ich ein Grau-Beige nehmen und Schwarz. Also habe ich losgelegt und die Log Cabin Blöcke genäht.

 

The first choice was all about the color of the quilt. I wanted to sew from my stash and therefore I took my neutral fabrics. I took a grey-beige and a black as contrast...The first blocks were finished and I did not like it too much... The contrast with the black was too strong for me. I decided to only make neutral blocks and voila, it worked for me...

 

First blocks with black and grey


Allerdings fand ich die erste Version mit schwarz nicht ganz so gut. Das war mir zu stark und zu viel. Danach habe ich nur ganz dezente Blöcke genäht.

Und das war perfekt!

Allerdings waren die Farben in dem Foto unten sehr gelblich. Ich hatte das Bild abends gemacht. An meinen Fotografierfähigkeiten muss ich noch arbeiten...


 

Und hier kommt noch ein Abschlussbild. Vielen Dank an meine Quilthalterin, Jutta, die wie ganz oft auch bei widrigen Wetterverhältnissen die Quilts für mich hoch hält...

Dieser Quilt ist super geworden und ich bin total zufrieden. Mit den anderen Blöcken, die ich aussortiert habe, muss ich noch arbeiten und kann etwas anderes daraus machen.


Here you see the whole quilt again. I really like it and am excited to have it finished soon.


 

Vielen Dank an meine Quilthalterin Jutta

 

And here are some of the left over blocks. I can play around with those and then finish it up somehow.

 



Zum Schluss zeige ich noch ein ungebügeltes Bild mit meinem anderen Quilthalter. Irgendwie müssen alle einmal einen Quilt hochhalten...das ist wohl so bei uns Quiltern ;)

Here is another picture of the quilt after folding it for the transport. This one was made with my other quilt holder. That´s how it is with the quilters: you have to be prepared to hold the quilt until the arms are shaking...


 

I wanted to take the picture in the wine yards but when we had time it was raining. So here is the picture without the quilt...

Eigentlich wollte ich den Quilt in den Weinbergen fotografieren, aber da hat es leider geregnet und eine Woche später hatte ich den Quilt nicht mehr dabei...



Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, den Quilt zu testen. Herausgekommen ist ein toller Quilt. Danke für diese Möglichkeit.

Bis bald,

Martina

 


Freitag, 13. November 2020

Der Together Quilt und eine Online-Quiltausstellung

 Hier überschlagen sich gerade die Ereignisse: Wir MCQs nähen fleissig an unseren Togetherquilt Blöcken und ganz spontan machen wir eine Online Quiltausstellung auf Instagram, weil wir eine Reise zu eine Ausstellung nicht durchführen können. Seit gestern haben wir die Ausstellung beworben und schon sind super viele tolle Quiltbilder verlinkt, die bestaunt werden können.

Aber nun der Reihe nach:

Der Together Quilt wächst und auch dort machen viele Quilterinnen mit und zeigen Blöcke. Wir können nun darüber so viele Quellen von Blocksammlungen finden, dass ich schon gar nicht mehr weiß, wo ich nachschauen soll. Es macht total viel Spaß. Jeden Tag kann ich überlegen, was nun der nächste Block wird...

We (the Modern Cologne Quilters)  are having  two project right now: 

the first one is the Together Quilt. You just sew a block each day or every other day so that we have a quilt after the lock down. The motto is: Alone and still together. We already see so many different blocks from great block collections that it is difficult to decide on a block.

 

Meine zweite Woche: 5 Blöcke für meinen Togetherquilt

Die Blöcke sind alle aus dem Blockarchiv der Moda BlockHeads3 Blöcke

So ganz sicher bin ich nicht, ob der Block mit den hellen Punkten so bleibt. Aber das sehe ich später.

Für die Quiltausstellung habe ich 5 Quilts heraus gesucht und zeige sie als "Ausstellungsquilts". Eine Anleitung gibt es bei den Modern Cologne Quilters

Die Ausstellung zeigt fertige Quilt und jeder darf bis zu 5 Quilts zeigen. 


Further we are having an online quilt-show-and-tell on Instagram. That is also wonderful because we are now so busy with admiring all the quilts there that we almost forget our planned quilt trip to an exhibition in the Netherlands...

Meine 5 Ausstellungsquilts in der
#quiltausstellung_mcq

Unser Ziel ist es am Sonntag eine wunderbare Ausstellung zu haben, so dass wir ganz viele Ideen sammeln können. Erst sammeln wir Blockideen und dann die Ideen zum Zusammensetzen...der Zusammenhang ist mir aber gerade erst gekommen....

 

 

 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Das ist das 2. Wochenende im Lockdown hier.

Bis bald,

Martina

 





Dienstag, 10. November 2020

Quarantäne-Nähen - Der Together Quilt

Vielleicht habt Ihr es schon mitbekommen: Wir, die Modern Cologne Quilters, haben da etwas angefangen. Auch in Zeiten des Corona-Lock Down wollen wir nicht den Kopf hängen lassen. Soziale Kontake sind komplett herunterzufahren und das ist nicht schön! Es gibt keine Treffen mit Freunden und wenn dann sind sie ganz komisch, weil ganz ungezwungen geht es gerade nicht. 

Deshalb haben wir uns überlegt, die Zeit des Lock Downs und des Zuhause-Bleibens zu nutzen: Wir machen einen Together Quilt. Das heißt jede näht jeden Tag oder wie es halt so gerade klappt einen Block.  Die Blöcke werden dann später evtl. zu einem Quilt zusammengefasst. Das wird dann der Together Quilt, der die Quarantäne-Zeit widerspiegelt und vielleicht sogar eine Erinnerung an eine ganz seltsame Zeit wird. Wir sind alleine in unserem Zuhause, aber wir sind trotzdem zusammen und machen etwas zusammen. Natürlich ist das kein Ersatz für echte Treffen. Aber besser als nichts ist es allemal!

Ich habe angefangen mit dem Together Block aus dem Moda Block Heads 3 Quilt Along. Das fand ich einen guten Einstieg.

Maybe you heard about it: In Germany we again have a Lock Down of our social life. Which is a pain. Meetings with friends and family are not possible and if you meet it is kind of strange. We, the Modern Cologne Quilters, decided to stay connected or better to be together in those times. Of course our online meetings are no real substitute for real meetings... 

We want to sew blocks for a together quilt. Since there are so many different wonderful block collections you can choose whatever you want to make. If you make one block each day it is wonderful and if you make a block every other day it is also wonderful. Maybe you find new blocks in the web...the connecting media is Instagram #togetherquilt_mcq

My first block was the Together block in the Moda Block Heads 3.

 

Together Block

 

Der nächste Block war der Starburst Block

 

Starburst Block

 

der Ring Around und

Ring Around

 

 der 9-Patch-Block. Den werde ich wohl als Verbindungsblock nehmen. Als ordnendes Element zwischen den anderen Blöcken zozusagen.

 The 9-Patch-Block might be my linking block in between. I like the idea to have it all sorted.


9-Patch-Block

 

Mit dem Corner Delight habe ich die erste Woche abgeschlossen...

The first week ended with the Corner Delight

 

Corner Delight

Am Wochenende habe ich dann auch noch das passende Getränk gefunden:
Alleine und doch zusammen!

I found the perfect beverage for this sew along: It says Alone but still together. Isn´t this perfect?

 

Der Tao-Block und das passende Lock-Down-Getränk

Das passt doch. Alleine sind wir nicht. Immer donnerstags nähen die Ladies aus der To Be a Bee zusammen. Wir sind verbunden über Threema.

Die Modern Cologne Quilters treffen sich inzwischen über Zoom und überlegen und diskutieren zusammen. Über What´s App und Instagram sind wir sowieso in einem permanenten Austausch. 


Bis bald

Martina


Montag, 9. November 2020

Ein Olive Case als Wichtelgeschenk

 Wichtelgeschenke sind immer Stress hoch 10 für mich. Sobald der Name zugelost ist, fängt die Ideensuche an und damit auch die Frage, was könnte meiner gelosten Partnerin gefallen. Für das To be a Bee Wochenende stand auch wieder ein Wichtelgeschenk an. Ich durfte dieses Mal für Eva nähen. Evas Wunschmosaik hatte ganz viel dunkles Türkis gezeigt und dunkles Grau. Tja,  ich habe wirklich viele Stoffe in meinem Stoffvorrat, aber dunkles Türkis gehört nicht dazu. Also habe ich mich auf Grau konzentriert.  Sie sollte etwas ganz Schönes von mir bekommen!

Swaps are always kind of exciting for me. I have to decide on the fabrics for the swap partner which can be difficult since I do not have too many blue and green fabrics. 

 Once a year we have our To be a Bee quilt retreat weekend and once a year we have to sew a swap present for our secret swap partner. This is always a super exciting swap since this is a pretty experienced group of quilters and you do not want to make something slobby. This year my swap partner was Eva and she had some turquoise-grey sewing notions on her list. Turquoise is a color you cannot find in my stash and if it is there it is not this dark turquoise. I decided to give my favorite linen fabric to her and sew an Olive Case. Alex had already sewn three cases and she never wanted to do it again. So I was really curious to see how I would do with it.

 

Two Olive Cases made by myself and one made by Sandra
Two Olive Cases made by myself and the middle one made by Sandra


 Eva  wollte etwas für das Wohnzimmer haben. Obwohl einige schon gejammert hatten über das Olive Case, habe ich das trotzdem ins Auge gefasst. Ich hatte es mir selber auch gewünscht und wollte mich deshalb nicht abschrecken lassen. Ich hatte sogar extra türkise Stoffe gekauft (die werden jetzt bei mir verschimmeln!), um dann wirklich das zu machen, was mir auch gefallen würde. Ich wollte einfach etwas machen, was auch nach Evas türkiser Phase noch Bestand haben würde...


Und dann begann ich mit dem Olive Case und siehe da, es hat ganz gut geklappt und es gefiel mir sehr gut. Einen kleinen Fehler hatte ich zunächst gemacht und deshalb habe ich alles noch einmal genäht. Jetzt habe ich auch so ein textiles Nähkästchen- dachte ich und dann habe ich auch das verschenkt. Es ist wirklich sehr dekorativ und kann problemlos im Wohnzimmer stehen - bei mir  und auch bei Eva und Karen. Es kann auch im Badezimmer stehen als Ordnungshüter...

 




Der Weg dahin war steinig und besonders das Annähen der inneren Nahtbänder war eine echte Plage. Bei dem ersten Olive Case habe ich das mit der Hand auf der 2. Seite angenäht. Beim 2. Nähkästchen habe ich es mit der Maschine besfestigt. Und siehe da, das ging auch.


 



 It was okay. I made a mistake in the back of the case and directly made a second one. And what can I say? I really liked everything about the case. I liked to sew it and I liked the outcome. I also liked the idea to glue the fabric to the  Style-Vil with Vliesofix. 


I also liked the idea to directly attach  the binding to the seams in the inside of the case. And now I make more of the cases.

Bis bald

Martina

 

 

 

 

 

Sonntag, 11. Oktober 2020

Ein Wandbehang und Tischsets

 Meine Tannenbäumchen sind genäht und die Sterne sind appliziert. Sogar der Zickzackstich zur Befestigung ist fertig. Der Platz für das Wandbild ist vorgegeben und deshalb werde ich nur 3 große und 6 kleine Bäumchen dafür nehmen.

My trees are sewn, the stars are appliqued. Even the zickzack is done. Since the space for this wall hanging is fixed, I could only have 3 big trees and 6 small trees in the quilt.




Die  restlichen Bäumchen werde ich in Tischsets einnähen. Bei den ersten habe ich schon die Stämme ausgetauscht, damit es ein wenig harmonischer wird. Ich würde einige Sets sehr gerne mit einem grauen Untergrund machen. Auch das kommt noch. 

Für die Sets fand ich die grossen Bäumchen zu gross und die kleinen zu klein. Also habe ich mittlere gemacht. Ich habe einfach mittlere Werte für die Zuschnitte genommen. Das hat gut geklappt.




The other trees I plan to sew into sets. And I would like to have some grey sets, too. I also tried to make a medium tree. This is perfect for the Sets. I made medium size trees for the sets. This worden out well.


Hier ist ein Set mit einem mittleren Bäumchen. Die Grösse finde ich stimmig.

In the next picture you see the medium sized tree in a set. It looks perfekt to me.


Schaut doch auch mal bei den anderen Minäherinnen vorbei. Das sind Roswitha, Marianne, Andrea und Sandra

Viele Grüße und bis bald

Martina







Sonntag, 4. Oktober 2020

Der Wald wächst

 Inzwischen habe ich 5 grosse Bäume und 9 kleine Bäume. So langsam wird es Zeit, dass ich die Grösse des Quilts festlege. Der Weihnachtwald soll in meiner Garderobe hängen und da ist schon ein Nagel in der Wand. Also pssen 3 grosse Bäume und 6 kleine untereinander....das hätte ich mir auch vorher überlegen können. Am Montag geht es weiter.

Die Sterne sind aus Goldstoff  und funkeln richtig schön.

Schaut doch auch bei Roswitha, Sandra, Andrea und Marianne und Renate nach weiteren Bäumchen (#thosetrees).





I have 5 big trees and 9 small ones. It id definitely time to think about the layout and the size of the quilt. The Christmas forest is supposed to hang in my entrance and since there is already a nail in the wall, the size can be not as big as the original. It can be 3 or 4 big trees plus 6 or 8 small ones. I have to think about it.

The stars are made with gold fabric and are really sparling.

Viele Grüße und nun gibt es einiges zu entscheiden. ...

Bis bald

Martina



Montag, 21. September 2020

Ganz viele Bäume

 Weihnachten kommt näher und näher (Lebkuchen und Marzipan gibt es auch schon - hab ich aber noch nicht gekauft) und mein Bäumchenquilt wird immer größer. Die ersten Bäumchen ergeben schon einen Mini-Wald. Ein solches kreuz-und quer-Layout ist eigentlich auch nicht schlecht...



Christmas is coming closer (we even have the gingerbread und marzipan in the shops here in Germany) and my tree quilt is growing. Die first tress make a cute little forest. A wonky layout is not tto bad...

I started the tree quilt together with other quilters in an informal quilt along with Roswitha and Marianne. And then Sandra a la Hohenbrunnerquilterin and Andrea  also made trees when sewing online together. Every Thursday we have our online quarantine sewing of the To be A Bee group. Sometime there are 3 quilters and sometime 6-10. It is always fun and that way you do something together, you get to see to newest projects and talk about a lot... In the last meeting I finished my latest bee quilt and did some tree cutting.


Die Bäumchen habe ich in dem Quilt Along mit Roswitha und Marianne genäht. Angeschlossen hatten sich auch Sandra (ala Hohenbrunnerquilterin) und Andrea. Mit Sandra und Andrea nähe ich Donnerstagsabends nun die Bäumchen. Wir treffen uns von der Bee seit dem Corona-Quarantänebeginn zum Online-Nähen. Das ist immer ein netter Abend mit unterschiedlich vielen Bee-Quilterinnen. Mal sind es 3 und mal sind es 10. Immer gibt es viel zu zeigen und viel zu erzählen. Das ist eine schöne Einrichtung geworden. Beim letzten online-Treffen hatte ich den letzten Bee-Quilt zusammengenäht und neue Bäumchen zugeschnitten.

 

Ich habe bei der Weinlese mit geholfen und abends haben wir alten Wein getrunken, damit Platz wird für die neue Ernte...

Besides I was in the vineyards and helped with the grape harvest at the Ahr region. I also helped to drink the old wine...



Es war ein schönes Wochenende und die nächsten Wochen werden sicher auch aufregend. Eine Hollandreise am nächsten Wochenende musste wegen Corona-Krisenausrufung in Nordholland abgesagt werden. Mal sehen, ob das noch klappt.

Bis bald,

Martina

 


Samstag, 12. September 2020

Neue quiltige Versuchungen - Bingo, Bäumchen und ein Test

 So langsam kommen alle wieder aus dem Urlaub und den Ferien zurück  und schon fängt es wieder an ganz wirbelig in der Quiltwelt zu werden. Überall beginnen Quilt Alongs und Sew Alongs, Swaps und andere schöne Aktionen und  schon habe ich ein Problem, weil ich mich entscheiden muss. Was heißt muss...es ist doch alles freiwillig .... Wie gut, dass ich  für mich entschieden habe, dass ich nur bei den Swaps der "To be a Bee"-Gruppe und der Modern Cologne Quilters mitmache. Damit entfällt für mich der Herbst-Swap von Judith: Hexen und Totenköpfe sind nix für meine schwachen Nerven...hoffentlich versteht Judith das. Ich werde auf jeden Fall dem Swap auf Instagram folgen, weil interessant wird es sicher.

Auf jeden Fall habe ich schon einmal die Blöcke meiner Bees (To be a Bee und Modern Cologne Bee) von August und September fertig. 




Vacations are over and slowly but surely the quilty world starts to twist again. It is incredible what´s going on. You can find quilt alongs, sew alongs, swaps and other activities all over the world. It is really difficult to decide which one is the best.

 I am proud  that I already finished my bee blocks for August and September.


Das Quilt Buzz Bingo-Spiel hat mich sehr gereizt und deshalb konnte ich nicht widerstehen. Es sind  moderne Logcabin Blöcke, die zu einem modernen Bauhaus-Quilt zusammen gesetzt werden. Ich bleibe in den Farben grau-gelb. Es wird schon anders als meine Quilts sonst aber es sieht bisher interessant aus..

The quilt buzz bingo game promised a special fun and I started it. You have to sew modern log cabin blocks that will end up in a modern Bauhaus like quilt. My colors are grey and yellow. It will be totally different than all my other quilts but I like it.

 


 

Außerdem gibt es noch den Snowflake QAL, den Knitting Star QAL und den Purdy Bird QAL...das sind alles Quilts, die mir gut gefallen. Da muss ich mich noch endgültig entscheiden. Der Homecoming Quilt steht auch auf meiner Liste als Geschenk. Den gab es auch gerade als QAL.

Und dann kam  Roswitha (Blauraute) und fragte, ob ich den "Those Trees"-Block von Zen Chic mitnähen möchte. Ja, das möchte ich, den Quilt finde ich einfach schön! Also nähe ich jede Woche 3 Bäumchen und schreibe darüber. Und Weihnachten kommt sowieso immer näher. Es gibt sogar schon Lebkuchen in den Supermärkten...für mich zwar nicht, denn das schmeckt doch erst, wenn es deutlich kühler wird, aber es wird schon weihnachtlich ;) aber mit den kleinen Tannenbäumchen kann man doch schon mal anfangen.  

And then I was contacted by Roswitha ala Blauraute: She planned to sew the Those Trees quilt of Zen Chic. This was a quilt I really wanted to have. And with great company I try to finish the Christmas quilt by sewing 3 trees each week. Here in Germany you can already find Lebkuchen and other Christmas sweets in the supermarkets. So why not sew a Christmas quilt...here are my first threes trees.




Ich habe mich noch gemeldet bei Mr. A von Capaquilts und nähe dort den Chromosomequilt als Tester. Das macht mir super viel Spaß. Schaut euch einmal seine Quilts an-super modern und tres chic! Ihr findet ihn hier: @capaquilts. Auf seinem Blog findet Ihr ein schönes Tutorial zum Kreisnähen. Der Quilt wird toll. Mehr gibt es bald zu sehen.

I am testing the new Chromosome quilt of Capaquilt. You can find great tutorials on sewing curves on his blog . The quilt will be great. I already like it.



Was für Pläne habe ich noch? Ganz viele und ich glaube ich muss wirklich eine echte Liste anlegen, damit ich meine Ideen abarbeiten kann.

Viele Grüße und bis bald

Martina




Donnerstag, 25. Juni 2020

Die Modern Cologne BeeQuilter Blöcke in 2020

Seit einigen Jahren nähe ich auch in der Modern Cologne Bee mit. Das ist ein kleiner Kreis, der aus den Modern Cologne Quilters entstanden ist. In diesem Jahr sind wir insgesamt 10 Quilterinnen. Dadurch haben wir in einem Sommermonat und im Dezember eine Pause.

Der erste Block im Januar kam von Judith. sie wollte endlich ihren Spiderweb-Quilt fertig machen und dabei haben wir ihr geholfen. Ich habe anderthalb Blöcke geschafft. Diese Webkantenblöcke sind wirklich aufwändig. Aber wenn sie dann fertig sind, dann sind sie wirklich toll. Inzwischen hat Judith den Quilt schon fertig zusammen genäht und quiltet fleissig.


For the last few years I have been in the Modern Cologne Bee which came out of the Modern Cologne Quilters plus some quilters who are at times together with us. We are not 12 bees and that is perfect because with haveing only 10 bees in 2020 we have a summer break and a Christmas break.

This year the first block came from Judith. She needed help with her spiderweb quilt. I made one and a half. The selvaged blocks are so special and while doing them I did not like them but now that I see the finished top it is just wonderful and I like it a lot. Isn´t that crazy? But this is one effect of sewing in bees. You make something that you do not like too much and then when you see the finished top it is great.




Im Februar hat Christina a la Minervahuhn uns eine Aufgabe gestellt. Wir haben einen Wonky-Block auf Papier genäht. Das war ganz schön tricky...

In February we made a block for Christina of Minervahuhn. It is a wonky block that is paper pieced. It seems to be wonky but it is not really wonky...









Im März hat uns  Alex Stoffe für Modern Melon Blöcke geschickt. Das hat mir viel Spaß gemacht. Bei Rundungen geht immer mein Herz auf.

In March we made the Melon block für Alex. That was fun. I always like to sew curves.





Im April waren Flying Geese das Thema von Christiane. Ich bin sehr gespannt auf ihren fertigen Quilt.

In April we had to sew Flying Geese for Christiane. I am looking forward to seeing the finished quilt.





Dagmar hat uns im Mai ebenfalls Flying Geese nähen lassen.  Die waren allerdings kleiner und ganz in Regenbogen.

Flying Geese were the topic of May, too. Dagmar asked for them. But this time they were smaller and rainbow colored.






Moderne Blöcke in Grün waren für unser Juni-Thema von May. May findet immer super interessante  Muster für ihre Bee-aufgaben.

Modern blocks were our task for May in June. May always has those great modern ideas for the blocks.
Next month we have our summer break and then we onlay have 4 more bee blocks left.





Bis bald,

Martina