Donnerstag, 6. Juni 2019

Schnelle Shopper - Eine Anleitung

Ich liebe diese großen Taschen,  die ich auch gerne Shopper nenne. Es geht viel rein, sie sehen gut aus und vor allem sie gehen ganz schnell.
Inzwischen habe ich einige Muster gefertigt und bin bei meinem persönlichen Schnitt angekommen: Ganz einfach mit nicht so viel Schnickschnack. Und der Boden hier ist so breit, dass die beladene Tasche im Auto auch bei Kurvenfahrten nicht umkippt.

This time I do not translate the post. This would be too confusing. If you need a translation I can email it.


Shopper in allen Farben und Formen


1. Zuschneiden:


Meine Maße waren 19 Inch x 29 Inch (oder auf gut Deutsch 48 cm x 72 cm) für eine Seite. Also den Stoff doppelt legen und schneiden. Im Stoffbruch kann es auch geschnitten werden, dann bitte unten an der Ecke die Nahtzugabe abrechnen. Ich habe dann nur 3,5 Inch ausgeschnitten. Die Ecken schneide ich erst nach dem Aufbügeln der Einlage aus. In dem Bild hier sieht man genau, was ich meine:


Mein Taschenzuschnitt - es müssen beide Ecken unten ausgeschnitten werden.


Große Leute große Taschen und kleine Leute kleine Taschen so in etwas lautet meine Idee. Deshalb habe ich die Tasche von meiner Mutter ein wenig kleiner gemacht.



2. Verstärkung/ Vlies


Ich habe für die Shopper als Verstärkung Decovil I genommen. Das gefällt mir sehr gut und ist stabil. Da die Tasche nicht gewendet wird, geht das hier auch ganz unproblematisch. Unten auf dem Taschenboden habe ich zwischen den Außenstoff und das Futter das beidseitig klebende Pellon Peltex 72 F eingebügelt. Damit ist das Futter  unten fest und es wabert nicht so umher. Ich mag es einfach lieber, wenn das Futter möglichst glatt an der Tasche liegt und nicht zu viel Spiel hat. In das Futter könnte noch das S320 eingebügelt werden, damit es fester ist. Aber das würde ich nur bei dünnen Baumwollstoffen machen. Die Verstärkungen werden sonst teurer als die Stoffe.

3. Nähen


Es geht ganz einfach: Seitennähte schließen. Ich habe dafür immer 1/2 Inch Nahtzugabe genommen. Wenn es unten auch eine Naht gibt, dann muss auch die geschlossen werden. Die Ecken unten werden Kante auf Kante zugenäht.

 Das Futter wird genauso zusammengenäht. Wenn noch eine Innentasche aufgesetzt werden soll, dann die am besten vor dem Schließen der Nähte befestigen. Die aufgesetzten Taschen sind bei mir einfach Stoffreste. Nach den Resten ergab sich die Größe bei mir. Zu groß sollte die aufgesetzte Tasche allerdings nicht sein. Sonst klappt sie auf und muss noch einmal befestigt werden (z.B. mit einem Druckknopf, einer weitern Naht oder einem Reißverschluß).


Eine Tasche wie eine Mohnblume

 Die Henkel befestige ich mit Buchschrauben. Hier sind die 5 mm breiten dran. Beim Anbringen der Schrauben freue ich mich immer über Hilfe. Da klappt es besser.


Leinen und Leder - immer eine gute Kombi

Den oberen Saum lege ich ca 3 Inch um. Das Stück ist nicht verstärkt. Das Futter nähe ich mit der Hand an. Das könnte man sicher auch mit der Maschine machen. Aber dann gäbe es wieder dieses Gefriemel mit dem Umdrehen. Das möchte ich nicht.

 (Apropos Kosten: Die Verstärkungen kosten für die großen Taschenkosten um die 10 Euro. Mit Vlies in dem Futter ca 15 Euro; die Ledergriffe kommen auf 10-20 Euro und dann noch einen halben Meter Stoff für innen und außen; die Taschen sind also wirklich tolle wertvolle Geschenke!). Und ja, Schwesterherz und Lieblingsnichte, Ihr bekommt auch so eine ;)))

Jetzt brauche ich noch einen Shopper, der genau in mein Fahrradkörbchen paßt. Das sollte zu schaffen sein! Aber dafür brauch ich noch Decovil...

Bis bald, viele Grüße

Martina





Montag, 6. Mai 2019

Grosse Taschen - Ganz viele Tests

Ich habe ganz viel Leinenstoffe zu Hause. Ich kann einfach nicht widerstehen, wenn ich Leinen auf Märkten sehe. Und  nun habe ich einfach angefangen große Taschen daraus zu machen. Die ersten Prototypen sind nicht schlecht geworden.


Die erste Tasche ist aus festem IKEA-Stoff. Ich wollte einfach sehen, wie die Tasche wird und wie groß sie letztendlich ist. Bei den amerikanischen Mustern nähe ich ja immer nach Inch-Größen. Aber bei den Taschen kann ich mir das nie vorstellen...

I have a lot of linen at home. To use it and not only collect it I started to make bags - big bags. The first prototypes were great although I made them from IKEA fabric to test how big the totes would be. This one is without any inner filling.


Eine Tasche ohne Einlage.

Die Tasche hat keine Bügeleinlage. Auf den Boden habe ich allerdings eine feste Einlage gelegt, damit der Boden nicht durchhängt. Und inzwischen geht meine Tochter mit der Tasche zum Sport.


Bei der nächsten Tasche habe ich  einfach den Schnitt genommen und den Stoff mit Decovil verstärkt.

The next bag was stabilzed with Decovil. That makes a real stable tote and I like it a lot.

Eine Tasche mit ledriger Einlage


Ein Papierschnittmuster musste her, damit ich es einfach auflegen kann und ausschneiden ohne diese ewige Messerei. Dabei ist mir allerdings ein Rechenfehler passiert: 38 Inch durch 2 ist nicht 24 sondern 16. Wie blöd ist das denn? Jetzt habe ich noch eine weitere Tasche, die riesig ist. Zu den nächsten Quilt-Retreats reise ich jetzt gut ausgerüstet. Das Schnittmuster habe ich inzwischen geändert, damit die nächsten Taschen wieder handlicher werden. In die Tasche habe ich Style Vyl genäht. Das nächste Mal mache ich das auch anders.

I made a paper pattern so that  I could cut the fabric without the permanent measuring. I made a stupid mistake in the measurements. This resulted in a huge bag. I stabilized it with style vyl but it is too fluffy in my opinion. I can use this one as a huge basket...



Eine Tasche mit Style Vil als Einlage.


Mit den Einlagen habe ich ein wenig experimentiert. In Körben hatte ich schon mal Bastelfilz als Einlage genommen. Das war fest und nicht so plüschig. Für diese Einkaufstaschen finde ich allerdings Decovil perfekt. Es sieht gut aus und es ist stabil.  Diese hier sind mehr Tasche und weniger Korb.

I have already filled the totes with felt which makes perfect baskets. However for these shopping totes I like the decovil a lot better. It is stable and makes a perfect tote.




Eine Jeanstasche 




Inzwischen  ist diese gemusterte Tasche fix und fertig und verschenkt. Und kaum war sie weg, wollte ich sie auch am liebsten haben. Das ist die perfekte Größe als Einkaufstasche für das Auto. Der Boden ist so breit, dass sie nicht umkippen kann. Es paßt auch eine Menge hinein. Ich würde die Tasche sicher nicht nur mit Konservendosen vollpacken, aber so einiges kann sie schon tragen.

The next tote is already gone and has found a new home and will be used a lot. It really is the perfect size for a shopping tote for the car.  It has a lot of space and the bottom is pretty broad so that it does not skip easily.


Die Wahl der Griffe war nicht leicht




An den Seiten gab es noch Stoffreste. Die passten genau für ein Körbchen. Das Muster habe ich von Karen a la Easypatchwork übernommen. 













I had some left overs and made a basket. The pattern can be found on Karen´s website Easypatchwork


Ein Restekörbchen



Als Futter innen hatte ich einen festen hellen Stoff übrig.



Fertig zum Verschenken!


Die Tasche gefällt mir gut. Den Stoff habe ich noch, also geht es weiter. Und wer freut sich nicht über so eine Tasche.

My plan is to make more of those totes. There are several around me who would like to have one. And they are almost as fast to make as the One-Hour-Baskets.



Das Abschlussbild

Diese Taschen sind fast so schnell gemacht wie die One Hour Baskets. Das ist doch optimal.

Bis bald,

Martina


















Freitag, 3. Mai 2019

Und fertig- Mein Rocket Star Quilt!

I proudly present - my Rocket Star Quilt! Der offizielle Name ist tatsächlich Rocketstarquilt. Ich habe meinen Quilt allerdings umgetauft: Er ist mein Sunshinequilt!

I proudly present -my Rocketstarquilt! That is the official name of the quilt. However, I like Sunshinequilt a lot better and changed the name.

Mein Sonnenquilt auf seinem Platz

Die Fertigstellung des Quilts war ein echtes Rennen. Angefangen in einem Quilt Along von Fatquartershop, von denen ich das Muster zugeschickt bekam. Es ist ein freies Muster. Es gibt sogar ein You Tube-Tutorial dazu. Dieses Mal sollte es ein Sommerquilt werden für die Terrasse. Dort gibt es seit kurzem einen Abendsonnenplatz, der perfekt zum Hinkuscheln ist.


This was a real race. I started the Rocket Star Quilt in the quilt along of Fatquartershop. They send the pattern (it is a free pattern) to me and I can start the quilt. There even is a You Tube video for the block. This time I decided to make a summer quilt for a sunny place in the garden an I really want to sit there in the evening until the sun is gone.


Ganz viele Sonnenraketen




Inzwischen habe ich schon einige Quilts auf diesem Wege fertig gestellt (Lady of the Lake Quilt, Double Nine Patch Quilt, Maple Leaf Quilt und einen Block Wild Geese in Straight Furrow) .

I have made several quilts in the Fatquarter-Quilt Alongs and they are all in good use: Lady of the Lake Quilt, Double Nine Patch Quilt, Maple Leaf Quilt und einen Block Wild Geese in Straight Furrow.




Gequiltet habe ich alles mit einem Freemotionmuster aus Dreiecken. Dadurch ergibt sich ein wildes Allovermuster. Die Rückseite ist wieder ein Wellnessfleece, damit es wirklich kuschelig ist.

I quilted with a freemotion pattern of triangles which make a pretty wild allover pattern. The back is again a wellness fleece to make the quilt relly cuddly.

Alle anderen Quilts aus diesem Quilt Along findet Ihr auf dem Blog hier und auf Instagram unter dem Hashtag #rocketstarquilt.

You can find more inspiration on the block here and of course on Instagram under the hashtag # rockeststarquilt.

Bis bald

Martina

Freitag, 26. April 2019

Der Interwoven Quilt

Quilt Alongs halten mich am Ball. Genauso war es auch beim Interwoven Quilt Along. Ein paar Streifen aneinander nähen und fertig ist das gute Stück - soweit die Theorie. Ganz so einfach war es leider nicht. Meine Streifenbreite war nicht so, wie sie sein sollte und damit wurden die Blöcke bei 10 Streifen und 10 Nähten entweder zu groß oder zu klein. Bis ich dann eher aus Versehen die Streifen mit meiner ganz alten Nähmaschine genäht habe und voilá, da waren die Blöcke 10,5 x 10,5 Inch groß. Danach ging es dann ganz einfach...

Quilt alongs keep me going. The Interwoven quilt along worked that way, too. I started the quilt along thinking that it should not be that difficult to take a few stripes, sew them together and then cut them. But then it was not that easy. My stripes were not the width they were supposed to be and blocke made with 10 stripes differed with one inch. I was totally down. Until by pure accident I took my old sewing machine and sewed stripes together and voilá here I had the blocks of 10.5" X 10.5". From that point on it was easy.


Einige der Blöcke



Die Blöcke werden diagonal ausgelegt. Das war schon eine Herausforderung. Ob ich jetzt jeden Block wie in der Vorlage ausgelegt habe, weiß ich nicht...ist aber auch nicht so wichtig.

The layout of the blogs was diagonal and that was a challenge. I am not sure if they are all layed out as in the pattern but it is not really crucial.



Reihenweise werden die Blöcke zusammengefügt


Der Quilt war tatsächlich schnell fertig und am Schluss (als das mit der Nahtzugabe geklappt hat) hat es sogar Spaß gemacht. Der weiße Stoff ist altes Leinen, der absolut blickdicht ist. Deshalb gibt es bei diesem Quilt auch kein Problem mit durchscheinenden dunklen Fäden.

This quilt was a fast finish and in the end it was fun to make it. The white fabric is old linen which is very dense. I will not have any problem with dark threads shining through the white.


Fertig! Jetzt noch quilten und dann verschenken


Das Quilt-Top war zum Ende des Quilt Alongs auch fertig. Nur quilten muss ich es noch....und ein paar halbe Restblöcke sind noch übrig. Die werfe ich auf keinen Fall weg.

Tschüs und bis bald,

Martina



Donnerstag, 25. April 2019

Ein Rocket Star Quilt

Ich habe es wieder gemacht: es gab einen Quilt Along bei Fatquartershop und schwupdiwupp war ich angemeldet. Einen Quilt in etwas mehr als einem Monat? Über das kleine Zeitfenster hatte ich nicht wirklich nachgedacht, aber es hat dann doch geklappt. Vor Ostern war das Top fertig und die Fotos  konnte ich im österlichen Sonnenschein machen.

And again I was part of a quilt along by Fatquartershop. The timeframe was one month- which was a bit of a challenge. I did not really think about this short time, but it worked out. I finished the quilt top before Easter.






Das Muster ist ein Freebie und macht super Laune. Es gibt sogar ein You Tube Video dazu. Das Lineal hatte ich nicht. Allerdings hatte ich ein Lineal mit der richtigen Gradzahl. Anhand der Schablone im Muster konnte ich die Hilfslinien auf das Lineal markieren und damit war das Schneiden kein Problem. Schneiden, nähen, bügeln und schon waren die ersten Blöcke fertig. Die Stoffe hatte ich in meinem Vorrat: die schönen gelben Stoffe von Zen Chic. Ich mache ja mit beim "I sew my stash 2019"

The pattern is a freebie and super fun to make. There even is a You Tube video on how to make the block.  I did not have the recommended ruler. But I had a ruler with the correct degree. I marked the ruler with a sharpie according to the template so that the cutting was no problem at all. Cutting, sewing, ironing and the first blocks were finished. I took the Fragiles fabrics by Zen Chic which I had in my stash for a special project.



Die Rockets

Serienweise entstanden die Blöcke. Aus den Ecken der Quadrate habe ich noch viele HST-Blöcke gerettet. Da kann ich noch etwas anderes machen.

I chain pieced the blocks. From the edges of the squares I made some extra HST blocks. There are enough for an extra project.




Ein Rocket Star Block


Bei diesem Quilt hätte ich mit einem Namen kein Problem: Mein Sunshine-Quilt. Hoffentlich leuchtet er nach dem Quilten noch mehr.

The quilt top is finished and ready to be quilted. I normally have a problem with names for the quilts. This time it is easy: My Sunshine Quilt.






Und weiter geht es!

Bis bald,

Martina

PS.: In diesem Post gibt es sicher streng genommen Werbung. Das ist allerdings als einfache Information gedacht. Ich bekomme keine Erstattung.

Freitag, 8. Februar 2019

2 Quilt Alongs: Meadowland-Quilt und der erste Test für den Interwoven-Quilt

Ich bin wild entschlossen Auch in diesem Jahr mache ich wieder bei Quilt Alongs mit - denn das sind Garanten dafür, dass meine Quilts auch fertig werden.

Meadowland-Quilt

 Angemeldet hatte ich mich ganz schnell zu dem Meadowland-Quilt Along  und ganz schnell hatte ich auch damit angefangen. Die Meadowland-Blöcke sind groß und machen richtig Spaß. Ausserdem hat Alex den Quilt in ca 2 Wochen fertig gemacht und ein wenig parallel habe ich meinen Meadowland genäht. In anderthalb Wochen hatte ich das Top fertig. Das Echo darauf ist unterschiedlich. Meine Nichtquilterfreunde finden ihn zu unruhig.

I registered for the Meadowland quilt along and then the quilt was finished before the real start of the quilt along. The blocks are big and come together easily. It it great fun! Alex, another Modern Cologne Quilter, also finished her quilt in about 2 weeks. The feed back to the quilt is  divers: Many of my non quilting friends think it is too much going on here...


Mein Meadowland-Quilt im Schnee

Ein ganz anderer Farbton kommt durch die Sonne in den Quilt.

In the sun light the quilt has a totally different color.


Der Meadowland-Quilt in der Sonne


Als Quilting kommen hier nur gerade Linien in Frage. Auch das sollte zügig gehen. Dann noch das Binding dran und schon ist der erste Quilt aus meinem Stash fertig.

The quilting will just be straight lines. This should be a fast finish made solely with fabrics from my stash.

Interwoven-Quilt


Der nächste Quilt ist schon in Planung. Er soll ein Geschenk werden. Im Sommer sollte er fertig sein. Es gibt einen Interwoven-Quilt Along, der am 31. Janurar 2019 begann, und damit werde ich den Quilt wohl auch schaffen. Streifen aneinandernähen kann doch so schwer nicht sein, aber verflixt, es ist schwer. Ich habe 10 Streifen aneinander genäht und eine Breiten von 11 bin 11,5 erreicht. Es sollte aber 10,5 Inch breit sein. Da arbeite ich noch mal dran...



Wie gut, dass ich erst mal geübt habe: Meine Streifen sind nicht wie sie sein sollten! Aber immerhin sieht man das dem Übungsstück nicht so furchtbar an.

The next quilt is already in the works. It is supposed to be a present. It has to be finished in summer. There is this Interwoven quilt along which started on January 31.  It cannot be that difficult to sew stripes together... that´s what I thought but it is difficult and I have difference of half an inch in the blocks. Therefore, I am glad I tested the stripes before starting with the big quilt.
The result of the testing is not too bad anyways...

Interwoven Quilt als Tischläufer



Und weiter geht es mit dem Streifennähen...und alles aus meinem Stoffvorrat. Die "Ich liebe meinen stash 2019" Challenge läuft ja noch...das findet Ihr auf Instagram unter dem #ichliebemeinenstash2019.


Bis bald

Martina

Freitag, 1. Februar 2019

Sew Your Stash - oder was ist alles im Schrank?

Nur aus dem Stoffvorrat nähen! Das ist der Plan für 2019 und das ist eine echte Herausforderung: Permanent werden einem in den sozialen Medien die schönsten Stoffe, Muster usw. vor die Nase gehalten und permanent muss ich NEIN sagen. Einen ganzen Monat schon! Heldenhaft kann ich nur sagen! Heldenhaft!


Dasbin ich, Martina, Modern Cologne Quilterin und begeisterte Quilterin aus der Nähe von Bonn


Aber schön ist es auch, dass der erste Quilt aus meinem Stofflager fertig wird und der nächste ist schon in Planung. Vielleicht müssen meine Kinder ihr Erbe doch nicht mühsam in Stofffitzeln zusammensuchen, sondern können die fertigen Quilts verscherbeln.


Make quilts by using the stash only  - that is a very ambitious plan and a real challenge. Especially with all the beautiful fabrics that are shown in social media and I have to say NO permanently. One whole month already! Heroically!!!

However, it is great to see the first quilt develope out of the stash. Maybe my children do not have to sell the  fabric pieces later but can directly sell quilts.


Mein Quilthalter  stapft ganz sommerlich durch den Schnee





We, the Modern Cologne Quilters, have  two weeks of sew your stash information on Instagram under the hashtag #ichliebemeinenstash2019 #Ilovemystash2019.

Wir, die Modern Cologne Quilters, stellen uns vor unter dem Titel #ichliebemeinenstash2019. Auf Instagram kann man unter diesem Hashtag jeden Tag etwas dazu finden.









Jeden Tag kommt ein wenig Information dazu auf Instagram. Hier kommt alles über mich auf einen Streich:





Datum Thema So sieht es bei mir aus
1.Feb. Das bin ich- die Stoffsammlerin Martina, 56 Jahre alt, Mein Albtraum ist es, wenn ich einen schönen Stoff nicht mehr bekomme. Einen Schriftstoff habe ich mir sogar vor Jahren über die polnische Tante einer Arbeitskollegin bestellen lassen. Lieferungen nach Deutschland waren nicht möglich…
2.Feb. Mein Stash Ein Meer aus naturfarbenen und roten Stoffen, außerdem viele Unis; aber wer weiß, was ich noch alles finde.
3.Feb. Mein Scrappystash So richtig bunt ist mein Stash nicht, aber ich habe trotzdem viel…
4.Feb. Meine PreCuts Ich habe viele Charm Packs und ein paar Layer Cakes
5.Feb. Ich sammle, weil ... ...ich eine geborene Jägerin und Sammlerin bin
6.Feb. Bevorzugt kaufe ich… Neutrals...im Augenblick habe ich ein klares Beuteschema: Schwarz-weiß-beige Stoffe. Hoffentlich ändert sich das bald und ich kaufe das, was tatsächlich in meinem Lager fehlt.
7.Feb. Meine Stashpläne 2019 Ich möchte meinen Stash in 2019 sichten und teilweise vernähen. Aber hauptsächlich möchte ich mein Lager genau kennenlernen und damit auch das, wonach ich immer greife. Obwohl ich schon eine kleine Idee dazu habe (s.oben).
8.Feb. Erstes Stashprojekt 2019 Der Meadowlandquilt, der eine Mischung aus Resten und Grunge und Unis ist.
9.Feb. Ich sortiere meinen Stash nach… .... bisher nach Farben. Aber das ist schwierig. Die Stoffe liegen in Kisten und es ist alles sehr unübersichtlich. Daran könnte ich auch mal arbeiten.
10.Feb Lieblingsstoff im Stash Mein Lieblingsstoff ist ein Uni-Stoff: Bella Solid Nr 97. Der Stoff kommt fast in jedem Quilt vor.
11.Feb. Gruselstoff im Stash Es gibt einen leuchtstiftrosa Stoff :(
12.Feb. Andere Sammelleidenschaften Vor Jahren habe ich Stickmuster gesammelt. Außerdem sammel ich Patchwork- und Quiltmuster.
13.Feb. Diesen Kaufversuchungen hab ich bisher widerstanden Einige Stoffbundels habe ich mit Begeisterung angeschaut und dann abgespeichert. Gekauft habe ich noch nichts.


Der nächste SYS-Quilt ist schon in Arbeit.

Bis bald

Martina