Donnerstag, 25. Februar 2021

Ein Babyquilt und ein Test

 Es ist soweit: Der nächste Baby-Quilt ist in der Mache. 

Die Freundin meiner Tochter hat eine kleine Tochter bekommen und sie soll einen echten Quilt bekommen. Aber die Farben sollen ganz dezent sein und das Muster modern und nicht zu viel quilten, weil es sonst zu hart wird. Noch etwas? Wie groß soll es werden?  Das ist immer so eine Sache, soll es mehr eine Zudecke sein, dann muss es nicht so groß sein oder soll es eine ausbaufähige Krabbeldecke sein? Ich orientiere die Decke dieses Mal an dem Stoff und Mustergegebenheiten. Und meine Tochter wird eine sehr kritische "Kundin" sein...das Muster ist eine Variante des Musters von CapaQuilt...

A friend of my daughter had a little daughter and of course my daughter had to give a quilt to the birth. The colors had to be decent, the pattern modern and not too much quilting because that would make the quilt to hard. And the seize? A difficult question! Not too big and not too small. The fabrics are Japanese fabrics I had in my stash. And here is the quilt. I took the Vertigo quilt pattern of CapaQuilts and arranged several circles in the quilt.

 


 Der Quilt gefällt mir gut und meiner Tochter auch und vor allem gefällt er auch der Mama der kleinen Frieda...seht Ihr den Namen unten in der rechten Ecke? 

Das hat mir Spaß gemacht und der nächste Baby-Quilt ist in der Planung und das obwohl gar kein Baby in Sicht ist. 

 Und hier kommt noch ein Bild von dem eigentlichen Test-Quilt, den ich aus dem Muster von Mr A von CapaQuilts gemacht habe. Ist das nicht ein wandlungsfähiges Muster? 




Bis bald

Martina

 

 




Kommentare:

  1. Hi Malu, sehr schön, konnte ich auf IG schon bestaunen. Würde mich noch interessieren, ob du das appliziert hast oder evtl sogar in Reverse-Technik gearbeitet hast. Sieht auf jeden Fall ziemlich aufwendig aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo eSte,
      ich habe den Kommentar erst jetzt gesehen...die Kreise sind alle eingenäht bzw eingesetzt. Es gibt die entsprechenden Schnittmuster und damit klappt es super gut.
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, weise allerdings darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können.
Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung.