Samstag, 2. Januar 2021

2020 - Mein quiltiges Jahr

 Ich blogge seit 9 Jahren und somit schreibe ich seit 9 Jahren über meine Quilts und sonstigen genähten Dinge. 9 Jahre - das  hat mich gerade sehr beeindruckt! In den letzten Jahren habe ich in einem Rückblick das Jahr Revue passieren lassen. Das war für mich immer interessant. Und deshalb mache ich das auch in diesem Jahr wieder.

In diesem Jahr 2020 gab es wieder einige Quilt Alongs, einige Aktionen der Modern Cologne Quilters und dann gab es Corona und damit noch mehr Zeit für Quilts...was für ein Jahr! 

Wie so viele andere haben wir Quilter unsere Kontakte kurzerhand im März auf online- Treffen umgestellt. Wir, die MCQs,  haben online geplant und gefachsimpelt- Zoom, WhatsApp usw haben es möglich gemacht. Mit den Ladies aus der To be a Bee-Gruppe gab es jeden Donnerstagabend einen Thursday Sew along. Manchmal mit ganz vielen und manchmal nur zu dritt. Jede hat für sich genäht und trotzdem nicht ganz alleine, denn zwischendurch konnten wir WhatsApp Nachrichten schicken. Das wird sicher auch so weitergehen und es verbindet.

Quilt Alongs

Es gibt Swap-Fans und dann gibt es Quilt Along Fans. Zum Letzteren gehöre ganz eindeutig ich.

Das Jahr fing an mit dem Two-Color-Irish Chain QAL. Das hat mir so viel Spass gemacht, dass ich den Quilt sogar 2x genäht habe.  Der Modern HST BOM 2020 begann auch...




Dann kam der Scrapbagsampler, der Mini Mindful QAL, das Quilt Buzz Bingo, der Blazing Star QAL und schließlich  der Those Trees QAL.


Scraps und Rulers

Bei den ModernCologneQuilters war das Jahresthema in 2020 Ruler meets Scraps. Auch das war super, weil ich tatsächlich viele Reste verarbeitet habe. In den scrappy QALs sowieso. Aber auch sonst habe ich viele Reste für meine Quilts verwendet. Die Lineale in meinem Fundus habe ich gesichtet. 

Sonstiges

Entstanden sind außerdem noch Kissen

Und Taschen.


Meine Bees

In den Bees wurde wieder fleissig für mich genäht:

In der To be a Bee hatte ich mir die Modern HST Blöcke von 2019 ausgesucht. Der Quilt ist inzwischen fertig. In der Modern Cologne Bee habe ich Ocean Wave Blöcke nähen lassen. Hoffentlich wird der Block in 2021 fertig. Das nächste Jahrhundertprojekt wartet schon....



Für andere Designer habe ich Quiltmuster getestet. Mr A von CapaQuilts schickte mir das Chromosomequilt-Muster und Karen Ackva das GeoOptics-Quiltmuster. Es entstanden damit wunderschöne Quilts. 


Folgende Quilts konnte ich noch zusätzlich fertigstellen.



Und dann kam Corona. Anfang März waren wir noch in Südtirol Skilaufen. Danach ging ich für zwei Wochen in Quarantäne. Kein Büro, keine Kontakte. Als ich fertig damit war, kam der landesweite Lockdown....was soll ich sagen? Ein Lichtblick waren unsere Thursdaynight-SewAlongs mit den To be a Bees jeden Donnerstagabend seit März, die Online-Chats mit den anderen Modern Cologne Quilters und viel Nähen. 


Meine neun besten Fotos auf Instagram


Im August konnten wir in den Alpen wandern und das Nähwochenende im Oktober fand tatsächlich statt- wenn auch mit  weniger Quilterinnen. Das waren "normale" Zeiten zum Luftholen. Ab November ging es in den nächsten Lockdown. Seitdem nähen wir MCQs zusammen mit vielen anderen an unserem Together-quilt, der uns später an diese Zeit erinnern soll. Und nächstes Jahr wird sicher weiter quiltig. Das Nähwochenende der MCQs schieben wir seit November vor uns her. Das Jahr kann also kommen mit allem, was dazu gehört: Lockdown, Impfung, Feiern, Urlauben und Nähwochenenden...da kann doch nichts mehr schief gehen?


Und schon beginnen die Planungen für 2021. Es kann also kommen, das Neue Jahr. Ein neues Jahresthema steht schon fest für 2021...aber das kommt noch.

Bis bald,

Martina

Verlinkt habe ich mit der Jahresrückblickslink-Party von Augensternswelt

 Dort findet Ihr ganz nioch einige Jahresrückblicke














 

 



Kommentare:

  1. Boah! Ich bin scher beeindruckt. Was du alles geschafft hast. Toll! Und so wunderbare Sachen zeigst du uns!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      es gab ja auch super viel Zeit in diesem verrückten Jahr...
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina, das letzte Jahr warst du enorm produktiv; ich versteh dich, was soll man den tun wenn so wunderschöne Projekte warten? Ganz einfach nähen ... Schon geübt im Umfang mit dem unerwünschten Fiesling werden wir in den kommenden Wochen/Monaten alles konsequent rauspicken was machbar ist, und Nähzeit-Treffs sind ganz bestimmt machbar.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe eSTe,
      dieser Fiesling wird mich nicht kleinkriegen! Davon bin ich fest überzeugt. Und als Bonus werde ich ganz viele schöne Quilt haben und mich daran erfreuen können.
      Aber bei Dir wird es nicht anders sein...
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, weise allerdings darauf hin, dass durch Abgabe eines Kommentars alle eingegebenen Daten, die IP-Adresse, der Kommentartext sowie andere Daten an Server gesendet (und an Dritte weitergeben) werden können.
Wenn du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du automatisch und explizit deine Zustimmung zur Datenerhebung.