Montag, 27. Februar 2017

Ein Farbenspiel - Meine Farben

Judith und Julia haben ein Farbenspiel gestartet: Dort werden verschiedene Farben vorgestellt und besprochen. Und es gibt ein Gewinnspiel.

Begonnen haben sie mit Grün, der Farbe des Jahrees 2017, und mit Pink, der Kona-Farbe des Jahres 2017. Im Februar kam die Farbe Blau als Lieblingsfarbe von Julia und Grau, was die Lieblingsfarbe von Judith ist.

Das Farbenspiel und die Überlegungen sind super spannend und vor allem habe ich wieder über Farben nachgedacht. Ich höre schon alle meine MCQ-Freundinnen laut lachen, denn bekannt für Regenbogenfarben bin ich sicher nicht. Ich habe mir heute mal meinen Instagram-Verlauf angeschaut und tatsächlich: Low Volumes überwiegen, aber es kommen zwischendurch immer mal wieder rote Farbspritzer vor .... hier zeige ich mal ein paar Mosaike.




Im Wesentlichen nehme ich die Low Volumes für mein Wohnzimmer. Dort soll es ein wenig "zeitlos schick" aussehen.

Bei den Quilts, die noch nicht fertig sind, sehen die Farben ähnlich aus:


hier sind meine noch nicht fertigen Quilts. 


...und im letzten Frühjahr hatte ich sogar ein paar grüne Sachen begonnen.


Tischläufer für die Küche


Wenn ich aber mal von zu Hause weg muss und es mir in der Ferne ein bisschen gemütlich machen möchte, dann nehme ich auf jeden Fall einen meiner roten Quilts mit. Denn nur die roten Quilts geben genug Wärme.




Bei mir sind die Farben also wirklich zweckgebunden.
(Übrigens habe ich vor ca 25 Jahren überall mittelblau in der Wohnung gehabt. Das findet man heute nicht mehr.)

Mein letztes "nicht-farben" Kissen top seht Ihr hier:

Viele Hexagons-ein Jahrhundertwerk


Begonnen hatte ich es vor gefühlten 15 Jahren. Aber es gefällt mir immer noch, d.h. so furchtbar verändert hat sich mein Geschmack in der letzten Zeit nicht.

Ich bin schon gespannt auf  die nächste Serie im Farbenspiel.

Viele Grüße und bis bald,

Martina


Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    tatsächlich. Ich kenne fast nur Low Volume von Dir. Ich mag das. Mittelblau kann ich mir bei Dir irgendwie gar nicht vorstellen. Deshalb- bleib doch besser bei den mir bekannten Farben :-)
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      Mittelblau kann ich mir auch überhaupt nicht mehr vorstellen. Der Geschmack ändert sich einfach im Laufe der Zeit und das ist sicher nicht schlecht.
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Liebe Maetina,

    Ba gelacht habe ich nun nicht, wusste ja das sich hin und wieder Rot ins low volume-Land verirrt. Schön, dass du nochmal eine detailierten Einblick gegeben hast.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube die Tobeabees haben auch etwas geschmunzelt ;-). Ich finde es schön, wenn man einen Stil hat

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    der Quilt mit den roten Kreisen gefällt mir sehr gut, wäre was für eine Freundin von mir. Und bleibe Deinen Farben ruhig treu, das passt schon, so wie ich bei grün bleibe!
    liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    es ist schön mal ganz bewußt zu schauen wo denn so die Vorlieben sind. Im großen und ganzen weiß man es ja, doch sehr interessant ist es die Entwicklung zu betrachten. Sehr bunt wär bei mir nicht denkbar, doch hab ich erst durch das patchen gemerkt, dass ich eine Vorliebe für grün habe. All dein Sachen sind sehr dezent und geschmackvoll, sie wirken durch die großartige Komposition.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    also dein Stil ist unverwechselbar, ich finde es toll, wenn jemand so straight ist, was ich (leider) von mir nicht behaupten kann ;-) Ich finde es aber ganz toll, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind, das ist sehr inspirierend! Ich hoffe, dein Liesel-Projekt bald life bewundern zu können! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deinen Stil klasse, farblich und auch die Muster. Eva

    AntwortenLöschen
  8. Deine "Farben" wirken immer sehr edel, das gefällt mir sehr gut! Und lustig - ich hatte früher auch mal blau im Wohnzimmer. Heute gar nicht mehr...

    AntwortenLöschen