Sonntag, 13. April 2014

Êine Frühlingstasche - A tote for spring

Die Sonne scheint und es wird Zeit für eine neue helle Tasche. Deshalb haben meine Mutter und ich aus den Stoffresten einer Jacke eine Tasche gezaubert. Unten der rote Stoff wiederholt sich in der Jacke. Der Leinenstoff ist grober antiker Leinen, der mehrmals gewaschen und gebügelt wurde. Den Schnitt haben wir einfach von einer gekauften Tasche abgekupfert.

The sun is shining and it is time for a new light-colored bag. Thus my mom and I took a remaining piece of fabric from a jacket and some old linen to make a bag. The pattern was taken from a bought bag.

Eine Tasche für die sonnige Jahreszeit
A bag for the sunny time of the year


Das Futter wollten wir nicht mit der Hand einnähen. Deshalb haben wir hin und her überlegt und uns schließlich entschlossen es teilweise mit Vliesofix einzukleben und an mehreren Stellen den Klebeeffekt mit Textilkleber zu verstärken. Durch das anhaltende Bügeln ist das Futter ganz glatt in der Tasche und sieht gut aus.  Wir bedanken uns bei Aylin, die uns ein wenig beraten hat bei der Entscheidung.

Hier sieht man das Futter und die Aussentasche vor dem Einbügeln.

We did not want to sew the lining by hand into the bag. After thinking a lot about that we decided to glue it with vliesofix into the bag. Some parts were glued with textile glue to make it really stable. By ironing the lining  it became very flat and looks perfect. Thank you Aylin for talking about that with me.

Here you see the lining before ironing it into the outside of the bag.




Jetzt müssen wir nur noch abwarten, ob alles so hält.

Now we have to wait and see what happens when the bag is used.

Tschüs und diese Woche muss ich mal wieder bei den Landmädels aufholen.

Bis bald,

Martina


Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Hast Du mal überlegt, ob Du die Tasche gegen Verschmutzung mit dem Protection Spray schützt?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sie also - super geworden, auch wenn ich gar nicht richtig geholfen habe ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll und richtig edel. Das habt Ihr klasse gemacht! Und wer bekommt die Tasche jetzt - Du oder Deine Mutter? :-)

    AntwortenLöschen
  4. Habe Deine Tasche bei den Montagsmachern entdeckt - sieht sehr edel aus! Ich liebe Leinen, habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Verarbeitung nicht immer sehr einfach ist - das Ergebnis jedoch meistens der Mühe wert ist! So auch bei Dir. Danke für's Teilen, MissSewing :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Leinen ist grob und deshalb besonders störrisch aber es ist einfach wunderbar, wenn es verarbeitet ist. Sehr robust und unempfindlich.

      Löschen