Montag, 29. September 2014

Sterne, Stars und Sternchen

Es werden immer mehr Sterne und das ist auch gut so, denn Weihnachten kommt bestimmt...

Ich werde die Sterne mit der Maschine auf das Leinen applizieren. Oder ich verstürzte die Sterne einzeln und habe dann Sterne, die ich auf dem Tisch  als Sets verteilen kann. So ganz entschieden habe ich mich noch nicht, aber dafür ist noch genug Zeit.

There are more and more stars and that is good since Christmas is coming closer...

I plan to either applique the stars onto linen or to make them single star sets for the table. I  am really unsure about that but then there is enough time to finally finish it.



Zwei Sterne sind fertig und einer fast.
Two stars are done and one is close to being done


Und weiter geht´s...

Bis bald,

Martina


Freitag, 26. September 2014

German Tula Pink QAL

Jetzt musste ich mich aber richtig beeilen  mit den letzten drei beigen Blöcken! Fast wäre es nicht mehr fertig geworden. Aber dann habe ich gestern Abend meinen gesamten Ehrgeiz darauf gesetzt und hier sind die beiden Varianten des Rechteck-Kapitels des Tula Pink City QAL. Hier ist die rote Variante:

I had to hurry to finish the last three beige blocks for the Tula Pink QAL. But then I gave my very best last night and finished it. And also for the second chapter -the rectangles- I can show two versions of the blocks. Here is the red version:


German Tula Pink QAL in rot


Und hier ist die beige Variante:

This is the beige version:


Beige Version


Mehr als ein Drittel der gesamten 100 Blöcke sind nun fertig. Das nächste Kapitel hat Dreiecke als Thema. Das sieht auch spannend aus.

More than one third of the 100 blocks are finished now. The next chapter has triangles as topic and seems to be very intersting, too.
Ich verlinke alles mit Sandras und  Evas Link up Party. Dort kann man alle Blocks der anderen Mitnäherinnen des zweiten Kapitels bewundern. Jede Farbkombi entwickelt dort ein Eigenleben und ist einfach wunderbar. Noch mehr Fotos kann man in der Flickr Gruppe sehen.

I link the pictures to Sandra´s and Eva´s Linky Party. There you can admire 56 pictures of the participants. It is just wonderful to see all the different versions. Even more pictures are in the Flickr group.

Weiter geht es also mit Dreiecken und vielen anderen Dingen. Hallo Schwesterherz, ich habe dich nicht vergessen! Auch das kommt demnächst ;)

Triangles and a lot more is in the October pipeline. Hello, dearest sister, I have not forgotten about your quilt! It is to come soon ;)

Tschüs,

Martina

Dienstag, 23. September 2014

Die ersten Sterne - The first stars



 Urlaub  war angesagt. Nichts liegt da näher als ein paar Handnähsachen einzupacken. Nach unseren touristischen Ausflügen habe ich nachmittags auf dem Balkon in der Sonne gesessen und ein wenig mit der Hand genäht. Das ist Erholung pur. Herausgekommen ist ein fast fertiger Stern und ganz viele Rauten. Der rote Stern war allerdings schon vorher fertig.


Holidays  and hand sewing - what else? I took some fabrics, papers and other sewing notions into the bags so that I could do hand sewing on the balcony in the sun. That was perfect recreation. In the end I had an almost finished star and many wrapped diamonds. The red star was finished earlier.


Ein neuer Stern - A new star 





Zwei Sterne - Two stars

Und was wird es nun? Ganz sicher bin ich mir noch nicht. Wahrscheinlich wird es ein Tischläufer aus Leinen, d.h. es kommen noch mehr Sterne. Und den roten Stern - das muss ich noch mal überlegen.

What about the final result? I am not totally sure but most probably the beige star will become a table runner. There have to be more stars, of course. And the red star - I have to think about that. But it was to much effort to ruin it.



Dienstag, 2. September 2014

SWAP°PEN auf Deutsch No 5


Endlich habe ich es geschafft: ich habe mich für die nächste SWAPPEN Runde 5 auf Flickr angemeldet. Das Mosaik war dieses Mal eine echte Herausforderung: Jedes zweite Foto, das ich hochladen wollte , wurde nicht angezeigt. Aber hier ist es jetzt. Dieses Mal wünsche ich mir einen Miniquilt für mein Nähzimmer.

Since the SWAP°PEN is only for the German speaking quilters I do not translate this time. You can find the group for the SWAP here.


Mein Flickr-Mosaik:
https://www.flickr.com/photos/75880317@N07/15096569662/
All pictures and their links can be found on flickr.


Ein Kommentar (von AC genäht am See) trifft mein Mosaik genau: „Offenbar liebst du es auch geometrisch, reduziert und minimalistisch“  Da gibt es nichts hinzuzufügen, denn genauso wünsche ich mir meinen Miniquilt.

Als nächstes kommt Mitte September die Zuordnung der einzelnen Partner. Danach kann ich meine Partnerin beobachten und überlegen, was ich für sie machen möchte. Es wird also noch sehr spannend. 

Bei meinem ersten Swap war ich super nervös, bei dem zweiten und dritten Swap ging es schon besser und jetzt gibt es hoffentlich nur noch gesunden Stress. Eine Erfahrung gibt es für mich aus dem ersten SWAP. Alle meine Kommentare, die ich mit dem Tablet eingegeben hatte, sind nicht veröffentlicht worden, d.h. ich werde die Kommentar-Funktion meiner technischen Geräte immer ein wenig kontrollieren. Denn Verena hatte von mir dadurch leider keine Rückmeldung erhalten und wußte gar nicht, woran sie war.

Bei meinem ersten Swap SWAP°PEN 2 wurden Taschen/ Beutel getauscht:
Verena hat für mich genäht:


Verenas Beutel für mich


Meine Tasche für Christiane (Fortified Beaver)

SWAP°PEN 3 hatte wieder Kissen als Thema:

Miriam (Berlinquilter)  hat mir folgendes wunderschöne Kissen geschickt, das immer noch genauso auf dem Sessel sitzt:




Und ich habe dieses Kissen für Alex gemacht:


Kissen für Alex


SWAP°PEN auf Deutsch Nr. 4 hatte das Thema Rund ums Nähzimmer und Kissen.


Susanne von Quilt it out hat mir einen wunderbaren Korb genäht:


Ein toller Korb für mich von Susanne

Und ich hatte an "Flohstiche" ein Kissen geschickt:




Mein Kissen für Flohstiche


Im Prinzip kann es also losgehen, wenn sich denn die letzten 6-8 Quilterinnen noch anmelden. Denn insgesamt sollten es 40 sein, damit es richtig interessant und ein wirklicher Augenschmaus in der Flickr-Gruppe wird.

Bis bald

Martina