Sonntag, 26. Januar 2014

Kleinigkeiten am Wochenende

Der Feathers Quilt Along wird noch länger andauern und ich brauchte ein Ergebnis zwischendurch. Da kam die Anleitung von Susannes Falttasche gerade recht. Die Anleitung hatte ich bekommen, weil ich mir den Namen "Faltschick" ausgedacht hatte. Ich hatte mich sehr darüber gefreut und natürlich musste ich die Anleitung gleich ausprobieren, allerdings habe ich vergessen auf die 100 % Größe der Kopie zu achten. Meine Tasche ist ein wenig kleiner als sie sein sollte. Hier ist es, mein Faltschick-Täschchen:

The Feathers Quilt Along will take some time so I decided to sew some smaller things in between to have something finished. The Faltschick pouch of Susanne was a perfect project.  Susanne has given the pattern of her Falttasche to me in exchange for the name "Faltschick" which I had sent her when she asked for an idea. And here is my Faltschick-pouch:

Faltschick aus Leinen
A pouch made of linen

Eine Anleitung für einen selbstgenähten Korb von Christine, die unter "Grapes and Hearts" bloggt, stand ebenfalls bei mir schon länger auf der To-Do-Liste. Ganz besonders, weil der nächste Durchgang beim SWAP°Pen auf Deutsch dieses Mal sicher etwas mit ähnlichen Dingen zu tun hat. Die meisten haben einen Korb wie diesen in ihrem Mosaik. Also habe ich es probiert, ob ich das kann. Hier ist er, mein Korb, den meine Familie aber leider komisch findet.

The  pattern of a basket of Christine who blogs under grapes and hearts was also on my to-do-list, especially because the next round of SWAP°Pen in German would be with baskets and other things around the sewing room. I definitely had to try it. And here is my basket. My children think it is funny;)

Ein selbstgenähter Korb
A self made basket 


Mein Feathers Quilt wächst und wächst.

My feathers quilt is getting bigger.



Bis bald,

Martina

Montag, 20. Januar 2014

Neue Kissen - New pillows

Bei dem SWAP°PEN auf Deutsch hatte Miriam mir ein Kissen geschickt, das wunderbar auf meine Sessel passt. Aber: Ich habe zwei Sessel, also habe ich noch ein ähnliches Kissen gemacht. Den roten Stoff hatte ich gefunden und schon ist die Vorderseite fertig. Als Muster habe ich ein Disappearing Ninepatch genommen.

In the SWAP° in German I got a pillow made by Miriam which I like a lot. Since I have two chairs I haved made a second similar pillow. My pattern si the Diappearing Ninepatch.

Mein Disappearing Ninepatch und das SWAP-Kissen von Miriam

Ferm Living-Kissen fallen mir immer wieder ins Auge und sie gefallen mir immer besser. Zugeschnitten hatte ich die Dreiecke für mein Ferm Kissen schon länger und endlich habe ich sie zusammengesetzt. Es ist eine Test-Version, die ich mit Sicherheit in der nächsten Zeit noch mit anderen Farben nähe.

I like the Ferm living pillows. The triangles for my ferm copy were cut some time ago and I finally put them together. It is a test version which I will sew again soon with other colors.

 Unfertiges Kissen aus großen Dreiecken
Pillow made of big triangles


Getestet habe ich auch die noch kleineren Dreiecke. Genäht sind sie aus je zwei Rechtecken, die übereinander gelegt werden und entlang einer Linie genäht und geschnitten werden. Allerdings sieht man hier auch, was passiert, wenn man nicht die Richtung wechselt, in der die Rechtecke zusammengenäht werden. Im Gegensatz zu den HST, die aus Quadraten entstehen, muss man bei den Rechtecken dann doch aufpassen.

Then I tested the smaller triangles which are made of rectangles. This was a bit more difficult than to sew HST because you have to be careful about the direction of the sewing. Otherwise you have Zigzag and no diamonds. You can see it in the picture. I will fix that next week.

Dreiecke aus Rechtecken
Triangles made of rectangles

Ich verlinke die Kissen wieder mit den Montagsmachern. Dort zeigen deutsche Blogger ihre genähten Werke der letzten Woche.

I link those pillows to the Monday Makers where German quilters show their creations of last week.

Bis bald

Martina

Dienstag, 14. Januar 2014

Ein "Double-Zip-Pouch"

Bei Debbie´s Triple Zip Along hatten die Täschchen 3 Reißverschlüsse. Das ist reichlich! Deshalb habe ich bei einigen Taschen alles vereinfacht und nur 2 Reißverschlüsse eingenäht: Man könnte es deshalb "Double-Zip-Pouch" nennen. Den zweiten Reißverschluss habe ich ein wenig nach unten gesetzt im Vergleich zu dem Original-Muster, damit die Proportionen stimmen. Ansonsten ist es ziemlich wie in der Original Anleitung, geht aber natürlich deutlich schneller zu nähen. Den schwarz-weißen Stoff liebe ich heiß und innig: er ist aus der Serie Comma von Zen Chic und ist perfekt für Taschen.

In Debbie´s Triple-Zip-Along the pouches had three zippers. That is a lot! So I finally made it easier and only sewed in 2 zippers. You can call it now a Double-Zip-Pouch. I changed Debbie´s  original pattern a bit and placed the second zipper a bit more below the top to have the proportions right. Now it is a lot faster to sew. The fabric is from Zen Chic´s Comma series. I really love that fabric. I think it is perfect for pouches and bags.




Verlinkt auf einer Linky-Party hatte ich meinen Blog bisher noch nicht. Da kam die erste deutsche Linky-Party von Susanne und Aylin, die Montags-Macher, gerade Recht, um auch das einmal auszuprobieren. Dort stellen jeden Montag deutsche Quilterinnen ihre Werke ein und zeigen sie den anderen. Danke für die Organisation. (Ich bin nachher sicher froh, wenn ich mein Foto zu den anderen Werken hochgeladen habe und alles klappt. Ein Computer-Spezialist bin ich nämlich nicht.)


I have not taken part in a linky party so far. So the first German Linky Party of Susanne and Aylin, the Monday Makers, war perfect to start this adventure. Every Monday German quilters can show their newest bags, quilts, toppers and so on. Thank you for organizing that. (I really hope that I am able to manage the upload since I am not a computer native.) 

Here is the botton of the Montags-Macher:

Linky-Party, die Montags-Macher


Viel Spaß beim Schauen

Martina


Mittwoch, 8. Januar 2014

Feathers Quilt Along



Feathers QAL



Ein Muster, das mich schon die ganze Zeit anschaut, sind die Federnquilts. Da kam der Feathers Quilt Along von Nydia, The ADD Quilter gerade recht. Seit dem 3. Januar werden die ersten Federn genäht und jede Woche gibt es neue Aufgaben. Das pdf-Muster habe ich hier gekauft. Der strikte Zeitplan ist ganz gut so, denn ein bisschen Druck erhöht die Leistung. Deshalb bin ich ganz zuversichtlich, dass ich den Zeitplan bis zum 14. März erfüllen kann.

A pattern that I have wanted to sew are the feather quilts. When the Feather Quilt Along of Nydia from the ADD Quilter came I knew that I had to join it. The Quilt Along started January 3rd and each week more feathers have to be sewn. The quilt is supposed to be done until March 14th. 

My fabric choice is similar to the Retro Rubies Quilt. I will take neutral solids and one newspaper fabric. I have already sewn the first feathers. And I like the newspaper print in it.


Die Stoffauswahl habe ich getroffen und es werden wieder meine heißgeliebten neutralen Uni-Stoffe und ein Zeitungsstoff sein. Damit wird der neue Quilt zu dem Retro Rubies Quilt passen und perfekt mit auf die Couch passen. Die ersten Federn habe ich genäht und es ging super.

Hier ist meine Stoffauswahl und die ersten Federn:
These are my fabrics and the first blocks:





Ich freue mich auf die nächsten Blöcke,

Martina