Mittwoch, 25. September 2013

Landmädel QAL Block Nr. 8 und Kissen-Swap

Aylin hat den Block ausgesucht und beschrieben und damit ich erst gar nicht ins Hintertreffen gerate, habe ich ihn heute schon gleich genäht und zwar gleich zwei Mal. Aylins Block und dann der erste Block von Astrid in der Flickr-Gruppe haben mir beide gut gefallen, so dass ich beide Varianten gemacht habe. Sie waren durch ein Verändern der Farbgebung komplett verschieden geworden.

Aylin decided on the block in the German Farmer´s Wife Quilt Along and because I wanted to stay up to date I have sewn the block today twice. Twice because Aylin´s block and the block of Astrid in the flickr group were the same pattern but through changing the colors they were finally different. I could not decide which version I liked best so I decided to do them both.

1. Version

2. Version

2 Single Wedding Ring Blocks

Der nächste Block kommt am 7. Oktober von Andrea. Ich bin schon gespannt.

Swappen auf Deutsch

Als nächstes steht das Kissen für das Swappen auf Deutsch an. Bis Ende Oktober muss es fertig sein. Ich probiere schon einmal fleißig herum und habe auch eine Farbanfrage in der Swappen auf Deutsch Flickr-Gruppe gestellt und jetzt kann es so langsam losgehen. Interessant ist wirklich, dass die Muster, die ich dort gezeigt habe den meisten zu rot ist, während alle "meine Leute", die es in echt gesehen haben, das nie geäußert haben. Aber es soll ja auch passen, zumindest für eine bestimmte Swapperin.
Hier zeige ich mal die Farbmuster:

My next project is a pillow for my partner in the Swappen auf Deutsch group. It has to be finished by the end of October. I am trying out different technics and I also asked about the color scheme on flickr and got an interesting reaction. Most of the swappers thought it to be too red. It is so interesting because all of my people around me who saw it in real never mentioned the too much of red. But since it has to fit the color scheme of my partner, I am working on it. And I try other piecing technics as well.


Ein Kissen für mich, das aber den meisten zu rot ist
A pillow for me, but too much red for most of  the swappers

Noch ein Kissen für mich, das auch für die meisten zu rot ist
Another pillow for me - Too much red for most of the swappers

Nach dem "Zu-Rot-Alarm" der meisten Swapperinnen habe ich es mit weniger rot versucht und dabei kam das wonky Teil unten heraus. Gefällt mir gut und passt auch zu den anderen beiden.

After the  "too much red alarm" of most of the other swappers I tried a bit less red and this is the result:

Ein Kissen mit weniger rot und ziemlich wonky.
A pillow with little red and a bit wonky

So viel ist klar: Das ist auch noch nicht das endgültige Kissen.

I am sure that this is not the final pillow. 
More soon,

Martina

Montag, 16. September 2013

And the winner is... - Der Gewinner ist....

....the children´s home.
The story really sounds incredible. The group quilt  was sewn to raise some money for the children´s home. We had the raffle and the winner was Maria who bought the lot and told us that she would give the quilt to the children´s home. She definitely had to win and she won.  Now the home not only receives more than 1000 Euros but also the quilt. And this is the quilt:

... das Kinderheim.
Die Geschichte klingt wie aus einem kitschigen Film, aber sie ist wahr. Der während der Ausstellung genähte  Gruppenquilt sollte über Lose Geld für das Kinderheim einbringen und das tat er. Maria, eine Mitarbeiterin des Heims hatte auch Lose gekauft und sofort gesagt, wenn sie gewänne, dann ginge der Quilt an die Kinder. Die Ziehung der Lose kam und ausgerechnet ihr Los wurde gezogen. Besser konnte es nicht kommen: Jetzt gewinnt das Heim doppelt. Sie bekommen über 1000 Euro und den Quilt.

Der Medaillon-Quilt als Hauptgewinn - The medallion quilt as the first prize
Wunderschön! Und wir sind alle glücklich und zufrieden.

Das war ein schöner Abschluss unserer Ausstellung in Hennef.

Und blau-grün gefällt mir immer besser, auch wenn es bei uns zu Hause nicht wirklich passt.

Viele Grüße
Martina

Freitag, 13. September 2013

Disappearing Four Patches 2

Hier sind noch Bilder von den Disappearing Patches, sozusagen die 2.  Folge. Ich habe zwei Böcke genäht, zerschnitten und dann untereinander getauscht.

Here are some more pictures of the disappearing patches. I sewed two blocks with four patches each, cut them and then changed some parts between the two blocks.




Jetzt habe ich genug von diesen Blöcken.

Bis bald
Martina

Donnerstag, 12. September 2013

Disappearing Nine- and Four Patch

Ich wollte etwas Neues ausprobieren und hatte auch etwas sehr Schönes gesehen: Ein Modern Disappearing Nine Patch. Anstatt neun verschiedene Quadrate zu nehmen, werden vier farbige und fünf weiße genommen. Kristy hat das sehr gut hier beschrieben, den sog. "Modernized D9P". Das habe ich dann ausprobiert mit meinen beige-grau-weißen Resten. Heraus kam das hier:

I wanted to try something new and I knew exactly what: A Modern Disappearing Nine Patch. Instead of taking nine different patches you take four colored patches and five white ones. Kristy made a tutorial here about the Modernized D9P. I tried it with my solids and white and this is the resul. I will use it for a pillow or a placemate.


Jetzt muss ich es nur noch in ein Kissen oder ein Set einarbeiten und schon kann ich es prima gebrauchen.

Nachdem ich einmal Geschmack an dem Zerschneiden von Quadratblöcken gefunden hatte, habe ich im Netz weiter gesucht und gesehen, dass man gar nicht unbedingt neun Patches nehmen muss, sondern auch schon mit nur vier sehr schöne Effekt erzielen kann. Man kann sie längs und quer durchschneiden und schon sieht es gut aus.

I liked that cutting of patches and looked for further  inspiration in the net. And I found out that I do not need nine patches but can do it with four, too. You can cut the four patches horizontally, vertically or even diagonally.

1 1/2 Inch an der Mitte entlang schneiden...
Cut 1 1/2 Inches along the middle line...

Die rot weißen Quadrate sind übrigens 4 1/2 Inch groß.

... und schon hat man so etwas.
... and you soon have that.
Schneidet man an der Diagonale jeweils 1 1/4 Inch vorbei und dann kommt so etwas heraus:

If you cut the four patch diagonally so get something like that. The next one I will cut a bit narrower.

Diagonal geschnitten -
Diagonal cuts
 Die zwei Blöcke passen von der Größe genau zu dem Landmädel-QAL. Na, so ein Zufall! Es fällt später sicher nicht mehr auf, dass diese Blöcke eigentlich nicht dazu gehören.

Those two blocks seem to belong to the Farmer´s Wife blocks. And they are the perfect size!

Zwei Blöcke, die aussehen, als passen Sie zu dem Landmädel-QAL

Und das Beste an dieser Technik: Es geht blitzschnell!

Da gibt es noch viel aus zu probieren.

Bald gibt es mehr

Martina

Montag, 9. September 2013

Landmädel Quilt Along Nr. 6

Der sechste Block im Landmädel Quilt Along auf Flickr kommt von Astrid, die als die Fischerin bloggt. Die Anleitung war glasklar und man konnte direkt nacharbeiten - theoretisch. Ich habe über eine Woche gebraucht, um es anzugehen. Ich hab im Augenblick einfach zu viele andere Dinge zu tun. Wie auch immer: Jetzt ist er fertig, mein Wild Goose Chase Block  und er ist krumm und schief und man könnte ihn wirklich als wonky bezeichnen. Egal hier ist er:

The sixth block in the German Farmer´s Wife Quilt Along on Flickr was explained by Astrid who blogs at Die Fischerin. Her explanations were really clear and precise but I just was not able to do it precise. It took about one week to finally sew the block and now it is kind of wonky. There are so many things I had to do right now that I was not relaxed enough. Well it  is done now and here it is:


Der nächste Block wird wieder gerade. Dann hab ich auch mehr Ruhe.

Bis bald
Martina

Donnerstag, 5. September 2013

Medaillon-Quilt fast fertig - almost done

Mein Medaillon-Quilt ist fast fertig. Das Binding fehlt noch und das kann dauern.
Hier sind schon mal ein paar Fotos vorweg.

My medallion quilt is almost ready. The binding is still missing and this is something that takes a long time.
Here are some photos.

Medallion-Quilt

Details
Ich wollte den Quilt auf keinen Fall zu stark quilten, denn er soll eine Decke und deshalb kuschelig sein.
Als Rückseite habe ich ein Fleece genommen. Es ist ganz weich...

Mal sehen, wann es fertig ist.

I did not want to quilt too much because I wanted to have a cuddly quilt. As back I took a fleece. Now it is really cosy and cuddly.

Let´s see how long it takes to finish it.

Bis bald 
Martina


Dienstag, 3. September 2013

Bilder der Ausstellung

Die Hanapha-Quilter

Quilts

....noch mehr  Quilts

und noch mehr Quilts.

In Natur sehen die Bilder noch viel schöner aus.
Die Ausstellung geht noch bis zum 15. September und ist in Hennef /Sieg in der Meys Fabrik.

Am Ende der Ausstellung wird ein Quilt verlost. Wir haben uns für den Medaillon-Quilt entschieden, den ich in dem Medallion Quilt Along mitnähe. Wir haben heute den 2. Tag genäht und waren natürlich zu mehreren, die gleichzeitig genäht haben: Eine hat geschnitten und zwei bis drei genäht und es geht blitzschnell. 

In real the quilts look even better.
The exhibition will be open until 15th September. It is in Hennef/ Sieg in Meys Fabrik.

At the end of the exhibition we raffle a quilt which is sewn in the two weeks of the exhibition.. We have decided to take the pattern of the medallion quilt along  Today we had our second day. Since there were always at least three of us we already did a lot of work.


Es gab immer genug zu nähen - There always was enough to sew

Unser Produktionslinie- Our assembly line

It was time to stop sewing - Zeit zu stoppen am ersten Tag

Unser Medallion  - Our Medaillon quilt at the end of the second day

Bis bald
Martina

Sonntag, 1. September 2013

Letzte Vorbereitungen

Zwei Tage lang haben wir aufgehängt, umgehängt und gerade gehängt,  aufgebaut und überlegt, was fehlt. Und jetzt ist sie schon vorbei - unsere Vernissage. Es war aufregend. Wir haben geredet ohne Unterlass. Es waren so viele Leute da. Gefreut habe ich mich, dass viele meiner Freunde und Familie kamen. Meine Schwester kam extra aus der Nähe von Bergisch Gladbach angereist...

Um Euch mal einen Einblick zu geben, wie das ist vor einer Vernissage:

Hier wird gerade der Logo-Quilt der Hanapha-Quilter aufgehängt. Kritisch begutachtet von den Ausstellern: Einfach war es sicher nicht für unsere Herren der Technik, zwischendurch kam stellenweise das Gefühl auf, es könnte nicht alles hängen am Sonntag, aber es hat alles prima geklappt:

Two days of  hanging the quilts, rearranging and thinking what´s still missing. And now it is over and done - the vernissage of the exhibition. It was exciting. We had so many visitors. I was so happy that many of my friends and family came. 

To give a insight into the last days befor the opening of the exhibition, I show some pictures:
This is a picture of the logo quilt of the Hanapha-Quilters while 8 women were watching. It definitely was not easy for our men from the technical support. Sometime I got the feeling that we would never be done until the opening of the exhibition...but it everything was perfect in the end.

Unser Logo-Quilt

Kritische Begutachtung des Logo-Quilts: Hängt er auch richtig?

Die pastellige Ecke der Ausstellung


Vier Initialzündungen 


Letzte Arrangements
Die Ausstellung ist noch 14 Tage lang geöffnet. Ab morgen wird der Verlosungsquilt genäht.

Bis dann

Martina