Donnerstag, 30. August 2012

Kleine Quadrate und kleine Kreise

Ich mag Kreise - soviel steht fest und ich habe noch nicht viel außerhalb meiner farblichen Komfortzone (rot-beige) gemacht. Also habe ich mir mal einen Ruck gegeben, habe alle mein roten Stoffe in einer großen Kiste blickdicht versteckt und mit beige-grau-braun und blau-grau Tönen experimentiert. Als Vorlage habe ich ein einfaches Muster von Zen Chic genommen. Ich habe es sozusagen in anderen Farben nachgebastelt und habe danach beschlossen es noch in weiteren Farbvarianten zu nähen. Es war ein schnelles Erfolgserlebnis. Hier kommt die erste Variante:


Es wirkt ganz anders als die Vorlage, hat aber eine gewisse dezente Ausstrahlung. Ich habe ein Charm Pack von Moda genommen und es in den Uni-Stoff eingenäht. Ganz einfach. Die Kreise habe ich appliziert. Jetzt muss ich erst einmal eine passende Rückseite finden und dann kann ich es quilten... Die Moda-Stoffe sind unglaublich samtig. Ich könnte den ganzen Tag drüber streichen, so seidig sind sie.

Bis bald

Martina

Kommentare:

  1. Das ist nen toller Quilt geworden!
    Und auch das CharmPack hat eine tolle Stoffzusammenstellung. Aus welcher Serie ist das?

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,
    das freut mich, dass es Dir gefällt. Tatsächlich habe ich drei Charmpacks gehabt und zwar "Stoffsalat"-Charm Packs mit Moda-Stoffen. Ich habe mir aus allen die farblich passenden herausgesucht. Jetzt habe ich noch eine ganze Reihe anderer Farbkombis und nähe fröhlich weiter...
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen